Versandkostenfrei ab 70€ (DE)

Ihre Fragen zu Greenforce – unsere Antworten

Greenforce ist rein pflanzlich und enthält alle 20 Aminosäuren

Was sind Aminosäuren und warum sind sie so wichtig?

Aminosäuren sind das Basismaterial für den Zellaufbau. Im Gehirn und im gesamten Körper dienen sie als unverzichtbare Bausteine der Botenstoffe, sog. organische Verbindungen. Sie sorgen für die Kommunikation zwischen den Nervenzellen. Aminosäuren sind unentbehrlich für jeden Stoffwechselvorgang und verantwortlich für den Transport und die optimale Speicherung von Nährstoffen. Nur das perfekte Zusammenspiel aller 20 Aminosäuren in der jeweils richtigen Menge kann deren optimale Wirkung erzielen und wichtige Hormone und Proteine herstellen. Dieses Miteinander bestimmt darüber, ob und wie belastbar, motiviert, gut gelaunt oder energiegeladen wir sind bzw. ob wir uns ängstlich, demotiviert oder depressiv fühlen. Zudem regulieren Aminosäuren auf natürliche Art und Weise den Hormonspiegel und lösen Heilungs-, bzw. Reparaturprozesse im menschlichen Körper aus, um uns so gut wie möglich vor Krankheiten und Alterung zu schützen. GREENFORCE liefert alle 20 Aminosäuren in optimaler Weise.

Wie viele Aminosäuren gibt es?

Es gibt insgesamt 20 Aminosäuren, von denen jede einzelne für den Körper unverzichtbar ist. Dazu gehören auch die sog. essentiellen Aminosäuren, die der Körper nicht selbst produzieren kann und die durch die Ernährung zugeführt werden müssen. Diese 20 Aminosäuren gehen untereinander eine wohl nie festzustellende Zahl an Verbindungen ein (mindestens 50.000, wahrscheinlich aber wesentlich mehr).

Was passiert bei einem Mangel an Aminosäuren?

Ein Mangel oder ein Ungleichgewicht von Aminosäuren hat zur Folge, dass nicht mehr ausreichend körpereigenes Eiweiß hergestellt werden und so die Proteinsynthese nicht mehr optimal funktioniert. Psychische Störungen, Stress, Depressionen, Antriebslosigkeit, mangelnde Konzentration, Angstzustände, Burn-Out, Gedächtnislücken, Konzentrationsschwierigkeiten oder Motivationsprobleme können die Folge sein. Fehlt nur eine einzige Aminosäure oder ist sie nicht ausreichend vorhanden, kann das negative Auswirkungen auf den Muskelstoffwechsel, auf die Gehirnfunktion und auf den gesamten Körper (Knochen, Haut, Haare, Nägel, Organe und Immunsystem) haben.

Warum werden für GREENFORCE Erbsen verwendet?

Erbsen, auch das grüne Gold genannt, enthalten alle 20 Aminosäuren in hoher Qualität. Andere Quellen können Gluten (Getreide), Laktose (Milchprodukte), Purine (Fleisch), Phytate und Östrogen (Soja) oder hohe Konzentrationen an Allergenen enthalten. Daher werden in GREENFORCE-Produkten ausschließlich Erbsen verwendet.

Warum enthält GREENFORCE Kakao?

Kakao enthält eine Vielzahl an biologisch wirksamen Stoffen, die positive Effekte auf die körperliche Regeneration und eine antioxidative Wirkung haben. Kakao senkt das Gesamtcholesterin und das schlechteLDL-Cholesterin, während sich das guteHDL-Cholesterin erhöht. Dieser Effekt kann beispielsweise der Arteriosklerose vorbeugen. Das enthaltene Kalium schützt zusätzlich vor Krämpfen und Muskelermüdung. In Kakao wurden hohe Konzentrationen der förderlichen und entzündungshemmenden Polyphenole nachgewiesen, die die Körperzellen vor freien Radikalen schützen und die Zelloxidation verlangsamen. Kakao wirkt somit Thrombosen, Infarkten und der Arterienverkalkung entgegen. Das im Kakao enthaltene Serotonin steigert das allgemeine Wohlbefinden, hält wach und lindert Depressionen und Angststörungen.

Daher enthält GREENFORCE 33% reinsten Kakao. Eine Studie des niederländischen National Institut for Public Health und der Universität Wagenzügen bescheinigt Kakaotrinkern sogar ein längeres Leben.

Warum enthält GREENFORCE die B-Vitamine (B2, B6, B12) und Zink?

Diese Vitamine verstärken die natürliche Hormonausschüttung und optimieren die Verwertung der Aminosäuren im Stoffwechsel. Die Enzymleistung des Körpers wird dadurch beschleunigt. B-Vitamine und Zink unterstützen den Anti-Aging-Prozess und sorgen für eine schnellere Regeneration nach sportlicher Betätigung.

Welche Rolle spielen Aminosäuren beim Alterungsprozess?

Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass verschiedene Aminosäuren und Aminosäuren-Derivate den Alterungsprozess positiv beeinflussen. Glutamin und Arginin gehören zu der Gruppe Aminosäuren, die zur Steigerung des Wachstumshormonspiegels beitragen. Die Bedeutung von Arginin zeigt sich zudem durch dessen vielfach untersuchten Einfluss auf die Fertilität und Sexualfunktion. S-Adenosylmethionin ist die stoffwechselaktive Form der Aminosäure Methionin und wird für eine Vielzahl physiologischer Abläufe in den Mitochondrien benötigt. Glutathion ist eine der wichtigsten antioxidativ und antitoxisch wirkenden körpereigenen Schutzsubstanz. Untersuchungen ergaben, dass bei älteren Menschen höhere Glutathion-Spiegel mit einem besseren Gesundheitszustand korrelieren und dass bei Menschen mit chronischen Erkrankungen oft niedrigere Glutathion-Konzentrationen einhergehen.

Ab welchem Alter beginnt der natürliche Alterungsprozess?

Der Alterungsprozess beginnt in der Regel ab dem 25. Lebensjahr und ist ein komplexes Zusammenspiel aus äußeren Einflüssen, genetischen Faktoren und persönlichem Verhalten. Während die positive Wirkung von bewusstem Lebenswandel, geistiger und körperlicher Aktivität, ausgewogener Ernährung und Erholung zum Allgemeinwissen zählt, ist nur wenigen Menschen bekannt, wie den biologischen Alterungsprozessen gezielt entgegengewirkt werden kann. Aus medizinischer Sicht sind typische Vorgänge des Alterns starke hormonelle Veränderungen im Körper und eine Zunahme des sog. oxidativen Stresses.

Welche Vorteile hat GREENFORCE gegenüber Eiweiß– bzw. Proteinpräparaten?

GREENFORCE liegt im Gegensatz zu Eiweißpräparaten bereits beim Verzehr in der idealen Form vor. Dadurch ist eine schnelle und vollständige Aufnahme ins Blutsystem gewährleistet. Von den Blutbahnen gelangt GREENFORCE sofort zu 100% direkt in den Zellhaushalt und muss nicht erst im Magen aufgespalten und verdaut werden, wie dies bei Proteinen der Fall ist. Damit stehen die Aminosäuren den Körperzellen in kürzester Zeit zur Verfügung, wenn dies notwendig ist, z.B. nach anstrengenden oder stressigen Situationen.

Was bedeuten sinkender Hormonspiegel und oxidativer Stress?

Bei den hormonellen Veränderungen kommt es zu einem Absinken des Geschlechts- und Wachstumshormonspiegels. Diese beeinflussen die Zellteilung und den natürlichen Gewebeaufbau. Ein Verlust führt in der Regel zur Abnahme der Proteinsynthese und damit zu Kraftverlust und zur Verschlechterung des Fettabbaus. Oxidativer Stress bewirkt eine nachteilige Verschiebung des Gleichgewichts zwischen freien Radikalen und Antioxidantien. Freie Radikale entstehen im Körper bei der Zellatmung sowie bei Entgiftungs- und Immunvorgängen. Durch äußere Einflüsse, wie z. B. UV-Strahlung, überflüssige Medikamente, falsche Nahrungsmittel, Umweltgifte etc., wird ihre Bildung zusätzlich verstärkt. Sinkt altersbedingt die Wirksamkeit der körpereigenen Schutzsysteme, ist der Organismus nicht mehr in der Lage, eine oxidative Belastung optimal zu kompensieren.

In welcher Dosierung sollte GREENFORCE getrunken werden?

Wir empfehlen, durch GREENFORCE eine Grundversorgung mit Aminosäuren sicherzustellen,um den sog. Aminosäure-Pool von rd. 100 g gefüllt zu halten. Dazu sollten bei einem normalen Alltag morgens und abends jeweils ein Drink (330 ml) oder ein Shake (je 20 g Pulver) getrunken werden, um das Körperdepot ausgeglichen zu halten. Körperlich aktive Menschen und Sportler sollten die Ration um einen Drink pro 60 Minuten intensiver Belastung erhöhen. Dabei sollte die Zufuhr noch während oder unmittelbar nach der Belastung erfolgen.

Wo und wie wird GREENFORCE hergestellt?

Das Erbsenprotein für GREENFORCE wird in Europa hergestellt. Der Kakao wird aus Mittelamerika eingeführt. Sämtliche GREENFORCE-Produkte werden in Deutschland nach den internationalen Lebensmittel-Standards ISO 9001/2000 hergestellt und nach dem HACCP-Eigenkontrollsystem den HACCP-Grundsätzen für geordnete Betriebsabläufe kontrolliert und dokumentiert.

Sachenbacher und GREENFORCE, so war es wirklich!

Wer sich für das Thema interessiert kann hier mehr dazu lesen. GREENFORCE steht übrigens seit März 2014 auf der Kölner Liste.

Wer kann GREENFORCE verwenden?

GREENFORCE ist für jedermann geeignet, auch für Vegetarier und Veganer. Unverträglichkeiten mit anderen Produkten/Präparaten sind unbekannt

Was kostet GREENFORCE?

EUR 26,40 pro 8 x 330ml Drink Set

EUR 29,80 pro 500g Standbeutel (Pulver)

Wo ist GREENFORCE erhältlich?

GREENFORCE Produkte werden ausschließlich über den eigenen Webshop vertrieben. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.greenforce-drink.com